ALLCURA in Österreich - aus Erfahrung innovativ!

Wer sind wir?

Als Experten für die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung haben wir die ALLCURA Versicherungs-Aktiengesellschaft gegründet. Unsere Erfahrungen und Erkenntnisse in Konzernen haben uns zu diesem Schritt ermutigt.

Fünf der größten Rückversicherer konnten wir von unserem Konzept überzeugen und unsere Kapazität gehört zu den größten auf dem Markt.

Die ALLCURA und ihre Mitarbeiter agieren anders.

Wir zeichnen als Spezialist Vermögensschaden-Haftpflichtversicherungen. Neben den gängigen Risiken beschäftigen wir uns bevorzugt mit der Absicherung besonderer Risiken und entwickeln hierfür Sonderkonzepte.

Die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter, unsere Flexibilität und ein bewährtes IT-System machen uns zu einem leistungsfähigen Partner.

Für die Übernahme von Haftungsrisiken können wir in kürzester Zeit speziell auf Sie abgestimmte Lösungen anbieten. Dies gilt auch für Verbände, Einkaufsgemeinschaften und organisierte Risikogruppen.

Unsere Entscheidungswege sind kurz. Wir fühlen uns zuständig.

Warum sind wir in Österreich?

Angefragt durch Vermittler aus dem österreichischen Markt sind wir seit 2012 in Österreich tätig. Derzeit bedienen wir gut ein Dutzend Makler in Österreich.

Wie sind unsere Produkte an Österreich angepasst?

Unsere Produkte sind auf die Markterfordernisse in Österreich angepasst. Gerichtsstand ist Österreich, es liegt ebenfalls österreichisches Recht zu Grunde.

Alle Risiken, die es in der Risikoübersicht A-Z für Deutschland gibt, können grundsätzlich auch auf den Österreichischen Markt angepasst werden. Diese Anpassung erfolgt zeitnah und anlassbezogen. Teilweise entstehen aber auch Produkte, die nur in Österreich angeboten werden können.

Wie erreicht man uns?

Wenn Sie für eine spezielle Berufsgruppe oder für einzelne Risiken Deckungen nachsuchen, rufen Sie uns an. Die Kontaktdaten finden Sie im Teamblatt.

Teamblatt der ALLCURA

Name: Teamblatt_Stand_2018_10.pdf
Größe: 224 KB

Versicherbare Risiken von A-Z

Name: Versicherbare_Risiken_2018_06.pdf
Größe: 157 KB