Unternehmensleiter­deckung

Die ALLCURA Versicherungs-Aktiengesellschaft bietet für die Absicherung des persönlichen beruflichen Risikos von Geschäftsführern, Vorständen, Beiräten, Aufsichtsräten oder leitenden Angestellten eine individuelle unternehmensunabhängige Berufshaftpflichtversicherung nach dem Verstoßprinzip an.

Schadenbeispiele ALLCURA:

Außenhaftung    Wegen behaupteter Verstöße gegen die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) werden Ansprüche auf Ersatz vom immateriellen Schäden erhoben

Außenhaftung    Aufgrund nicht rechtzeitiger Umsatzsteuervoranmeldung oder Abfuhr von Sozialversicherungsabgaben werden Verspätungszuschläge fällig

Innenhaftung      Bereits verjährte Forderungen gegen das Unternehmen werden zur Zahlung freigegeben und bezahlt. Dadurch entsteht dem eigenen Unternehmen ein Vermögensschaden weil es für die Zahlung keinen Rechtsgrund gegeben hat.

Innenhaftung      Mit hohem Kostenaufwand wird eine neue EDV Anlage angeschafft. In der Praxis stellt sich heraus, dass diese für die Zwecke des eigenen Unternehmens ungeeignet ist. Dem Geschäftsführer wird vorgeworfen die technischen Anforderungen vor der Kaufentscheidung ungenügend recherchiert und definiert zu haben.

Innenhaftung      Trotz „wirtschaftlicher Schieflage“ eines Großkunden erfolgen weiterhin umfangreiche Lieferungen an diesen Großkunden ohne zusätzliche Absicherung. In weiterer Folge meldet der Großkunde Insolvenz an, für die offenen Rechnungen ist aus der Insolvenzmasse keine Zahlung zu erwarten. Dem Geschäftsführer wird vorgeworfen, er hätte die Lieferungen stoppen oder zusätzliche Sicherheiten verlangen müssen.  

Management-Straf-Rechtsschutz

Zusätzliche Absicherungsmöglichkeit:

Management-Straf-Rechtsschutz Versicherung über unseren Produktpartner ARAG SE Direktion für Österreich

Neben der Absicherung eines drohenden Vermögensschaden mit der ALLCURA Unternehmensleiterdeckung gibt es auch die Möglichkeit, Rechtsanwalts- und Gerichtskosten für drohende Strafverfahren und Streitigkeiten aus Anstellungsverhältnissen abzusichern. Die ARAG SE Direktion für Österreich bietet eine personenbezogene Straf-Rechtsschutz Versicherung für Geschäftsführer, Vorstände, Beiräte, Aufsichtsräte oder leitenden Angestellte, Prokuristen, Datenschutzbeauftragte oder verantwortliche Beauftragte nach § 9 Verwaltungsstrafgesetz für ihre berufliche oder unternehmerische Tätigkeit für das in Österreich ansässige oder tätige Unternehmen und ergänzt somit die Absicherung der Unternehmensleiterdeckung.

Schadenbeispiele ARAG:

Leistungsbereich

  • Rechtsbeistand im Vorverfahren: Nach einer anonymen Strafanzeige werden Sie als Zeuge vorgeladen. Rechtsbeistand bei der Zeugeneinvernahme
  • Ermittlungsverfahren: Wegen des Verdachtes auf Untreue wird der Firmeninhaber als Beschuldigter von der Polizei vorgeladen und im Beisein seines Anwaltes einvernommen
  • Fahrlässigkeit: Ein Lieferant kommt auf Ihrem Betriebsgelände zu Sturz. Ihnen wird vorgeworfen das Gelände sei nicht vorschriftsmäßig abgesichert gewesen
  • Vorsatz: Ihnen wird Betrug vorgeworfen. Vertretung im gerichtlichen Strafverfahren
  • Privates Gutachten: Sie möchten im Rahmen eines Strafverfahrens wegen Betruges von einem Sachverständigen prüfen lassen, ob die Buchhaltung richtig geführt wurde oder Bauvorschriften eingehalten wurden                             

Angebot anfordern:
Für die Anforderung eines Angebotes für eine ALLCURA Vermögensschadenhaftpflichtversicherung und einen ARAG Management-Rechtsschutz verwenden Sie bitte den dafür vorgesehenen Fragebogen und senden diesen ausgefüllt und unterfertigt an kontakt@allcura-versicherung.de oder offerte@arag.at. Es genügt die Übermittlung an einen der beiden Versicherer – wir stimmen uns intern ab und melden uns gerne bei Ihnen.

Produktfilm

Vorteile der Unternehmensleiter­deckung

  • Persönliche Kontrolle über die Versicherung bei allen Mandaten des Versicherungsnehmers
  • Versicherungsnehmer ist der Unternehmensleiter persönlich (im Unterschied zur D&O). Er ist „HERR“ seiner eigenen Absicherung und entscheidet selbst über Höhe und Umfang seines Versicherungsschutze
  • Es besteht Versicherungsschutz für alle unternehmerischen Tätigkeiten, auch, z. B. auch als Vorstand in Vereinen
  • Prämienfreie unbegrenzte und unverfallbare Nachhaftung, d.h. Versicherungsschutz auch im Ruhestand und für die Erben
  • Die Versicherungssumme steht ausschließlich dem Kunden zu, keine Reduzierung im Schadenfalle durch Ansprüche anderer Unternehmensorgane.
  • Dieser Versicherungsschutz ist eine persönliche Entscheidung des Kunden, somit kann er entscheiden, ob er darüber redet oder nicht
  • Unbegrenzte Nachhaftung
  • Dauerhafte Deckung nach dem Verstoßprinzip
  • Jährliche Deckungssummen-Aggregate
  • Mitversicherung der gesamtschuldnerischen Haftung
  • Zeichnung auf Basis persönlicher Daten, keine umfangreichen Fragen zur Unternehmensbilanz und Eigentumsverhältnissen
  • Wahlmöglichkeit der Abwehr im Schadenfall
  • Dynamische Prämienkalkulation, je nach Risiko
  • Geringer fester Selbstbehalt von lediglich 1.000.- €

Zeichnungsgrundsätze

Die ALLCURA Versicherungs-Aktiengesellschaft bietet

  • Deckung für Mandate in GmbH, Vereinen, Verbänden, Genossenschaften, Stiftungen, öffentlich-rechtlichen Anstalten oder Körperschaften und Aktiengesellschaften
  • Basisprämie in Abhängigkeit von der Rechtsform
  • Kalkulation erfolgt für ein Basis-Mandat. Weitere Mandate gegen individuellen Zuschlag
  • Günstige Alternative für leitende Angestellte
  • Degression je nach Wahl der Versicherungssumme
  • Versicherungssumme bis 5 Mio. € kann online indiziert werden
  • Höhere Versicherungssummen entscheiden wir nach Vorlage des Risikofragebogens innerhalb 48 Stunden
  • Rückwärtsversicherung - frei von bekannten Verstößen - kann bis zu fünf Jahre, der regelmäßigen Verjährungsfrist von Unternehmen gegen ihre Organe, beantragt werden.

Die ALLCURA Versicherungs-Aktiengesellschaft bietet keinen Versicherungsschutz bei Mandaten

  • von börsennotierten Aktiengesellschaften
  • bei Banken und Versicherungen
 

Hauptsitz
Schauenburgerstraße 27
20095 Hamburg

Telefon +49 40 226 337-80
Fax +49 40 226 337-888
kontakt(at)allcura-versicherung.de

Betriebsstätte
Herzogspitalstraße 11
80331 München

Telefon +49 40 226 337-80
Fax +49 40 226 337-888
kontakt(at)allcura-versicherung.de