Vereine

Der Verein ist die am meisten verbreitete Organisationsform im gemeinnützigen Bereich. Tradition, geringer
formaler Aufwand und die mitgliedschaftliche Struktur sind dafür ausschlaggebend.

Der Versicherungsschutz umfasst bedignungsgemäß:

  • die satzungsgemäße Tätigkeit als Verein
  • Prüfung, ob eine Schadenersatzpflicht für den Verein besteht
  • Zahlung berechtigter Ansprüche
  • Abwehr der unberechtigten Ansprüche

Die ALLCURA Vermögensschaden-Haftpflicht für Vereine bietet

  • Drittschadendeckung: Versicherungsschutz besteht für Schadenersatzansprüche, die Dritte gegen den Verein geltend machen;
  • Eigenschadendeckung: Versicherungsschutz besteht für Vereinsorganmitglieder, wenn Sie aufgrund eines Verstoßes vom Verein haftpflichtig gemacht werden;
  • Erweiterte Eigenschadendeckung: Versicherungsschutz besteht für Vermögensschäden, die der Verein aufgrund eines fahrlässig begangenen Verstoßes durch Organe und Personen erleidet. Der Versicherer gewährt Versicherungsschutz ab einfacher Fahrlässigkeit und unabhängig von Haftungsprivilegien;;
  • Der Versicherungsschutz besteht für den Versicherungsnehmer selbst, den Vorstand, das Präsidium, die Angestellten und die ehrenamtlichen Vertreter (z.B. Trainer oder Betreuer)

Die Vorteile unserer Vermögensschaden-Haftpflicht für Vereine:

Eigenschadendeckung:

  • Versicherungsschutz besteht für die Organe des Vereins ab Vertragsbeginn (Verstoßprinzip) - Häufig keine zusätzliche D & O mehr erforderlich

Erweiterte Eigenschadendeckung:

  • Deckung ab einfacher Fahrlässigkeit und unabhängig von Haftungsprivilegien
  • Bei Verzicht auf diesen Deckungsbaustein bis zu 50 % Rabatt auf die Prämie

Organmitglieder und besondere Vertreter sowie Vereinsmitglieder von Freizeit-, Kulturund Sportvereinen

Deutschland hat so viele Vereine wie nie zuvor. Die Zahl der Vereine, Genossenschaften und Stiftungen
wächst und mit ihr auch die Zahl der ehrenamtlich tätigen Organmitglieder, besonderen Vertreter und
Vereinsmitglieder von Freizeit-, Kultur- und Sportvereinen. Knapp 600.000 Vereine in Deutschland sind registriert, das sind siebenmal so viele wie noch vor 50 Jahren. Die Tendenz ist steigend. Es gibt in Deutschland weniger Probleme, Ehrenamtliche zu mobilisieren. Mit dem starken Zuwachs der Vereine ist eben auch der Bedarf an Leuten gestiegen, die bereit sind, Verantwortung zu tragen.
Generell sollte sich jeder, der sich freiwillig engagieren will, mit der Frage seiner Haftung auseinandersetzen. Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, dass sie für Vermögensschäden, die sie dem Verein in Ausübung ihrer Tätigkeit zufügen, persönlich mit ihrem Privatvermögen haftbar gemacht werden können.

Vereine

Informationsblatt Vereine

Name: IB_Verein_VH_und_Haftpflicht.pdf
Größe: 111 KB

Informationsblatt Vereinsorgane

Name: IB_VereinsV.pdf
Größe: 113 KB

Fragebogen

Name: FB_Allgemein_2017_10.pdf
Größe: 481 KB